Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

2013 07

26 SOLsnap.com | AUSBILDUNG BEI DER VOLKSBANK Was erwartet mich? Sabrina Behrmann, eine der zehn Azubis, die vor rund einem Jahr ihre Ausbildung bei der Volksbank Hameln-Stadthagen begon- nen haben, berichtet über die ersten Tage: „Schon vor dem offiziellen Beginn am 1. August wurden wir „Neuen“ von den bisherigen Azubis zu einem Kennenlern- Grillabend eingeladen. Das organisieren die Auszubildenden in Eigeninitiative und hat uns den Start in „den neuen Lebensabschnitt“ mit vielen neuen Gesichtern und Aufga- ben sehr erleichtert. Die ersten vier Tage begannen mit einem umfangreichen Informationsprogramm. Auch hier waren die Auszubildenden anderer Jahrgänge eingebunden und haben mit uns eine Gruppenarbeit zum Thema „Mitgliedschaft bei der Volksbank“ gestaltet. Nach den Einführungstagen ging es in die Praxis, wir haben in den Geschäftsstellen den ersten Kundenkontakt erlebt. Den Theorieteil vermittelt -je nach Ausbil- dungsrichtung- die Berufsschule bzw. die Hochschule Weserbergland. Ganz toll ist das „Fit for Banking“ Programm, das hausintern zusammen mit der GenoAkademie des Genossenschaftsverbandes durchgeführt wird. Im Azubi-Team erarbeiten wir Fachthemen und Projekte. Eines haben wir schon wenige Wochen nach Beginn der Ausbildung vor Führungskräften der Volksbank präsentiert und viel Anerkennung gefunden.“ Welche Ausbildungsberufe werden an- geboten und welche Zukunftschancen habe ich? „Bei uns können Sie zur Bankkauffrau/ zum Bankkaufmann ausgebildet werden oder ein Duales Studium der Betriebswirtschaftslehre absolvieren“ so Rebecca Reich, Ausbildungs- leiterin bei der Volksbank Hameln-Stadtha- gen. Noch immer ist eine Bankausbildung eine gute Basis für den weiteren Berufsweg und bietet vielfältige Möglichkeiten. So können Bankkaufleute als qualifizierte Kundenberater arbeiten, ebenso werden Spezialisten in der Wertpapier-, Firmenkunden- oder Baufinanzie- rungsberatung gebraucht. Der Schwerpunkt künftiger Tätigkeiten liegt sicher im Kundenbereich, aber auch „hinter den Kulissen“ werden gut aus- gebildete Banker zum Beispiel im Controlling, in der Risikosteuerung oder in der Kreditabteilung benötigt. „Eine Ausbildung mit Zukunft“ Was mache ich nach Beendigung der Schulzeit? Diese Frage stellen sich jetzt wieder viele, die im nächsten Jahr ihren Schulabschluss machen. Wer interessiert ist an wirtschaftlichen Themen, Freude am Umgang mit Men- schen hat und auf gute Aufstiegsmöglichkeiten im späteren Beruf zählt, liegt mit einer Ausbildung bei der Volksbank Hameln-Stadthagen eG ge- nau richtig.

Pages